Bericht der Vereinsreise vom 11.09.2014

aus dem OT vom 25. September 2014

Frauengemeinschaft Neuendorf

Zu Besuch bei der Similisan AG

 

Gut gelaunt und mit viel Gesprächsstoff bestiegen 26 Frauen der Frauengemeinschaft Neuendorf den Reisecar der Firma Gäu-Travel.


Dieser führte die muntere Schar via Autobahn zur Firma Similasan AG in Jonen. Dort konnten wir an einer sehr interessanten und informativen Führung teilnehmen. Dabei wurden wir von zwei wirklich kompetenten Frauen in die Geheimnisse der Homöopathie eingeführt. Wir wissen nun, wie die bekannten „Chügeli“ hergestellt werden und dass die Similasan AG nebenher auch noch ganz andere nützliche Mittel, wie Cremes oder Augentropfen produziert. Alle Produkte werden mit natürlichen Substanzen hergestellt. Der Grundsatz der Homöopathie ist  nämlich, „gleiches mit gleichem Heilen“. Nebst Kaffee und Kuchen schenkte die Firma jeder Teilnehmerin freundlicherweise zwei ihrer sehr nützlichen Produkte.

 

Gestärkt fuhren wir nun in das nahe gelegene Muri. Dieses Städtchen ist unter anderem durch seine wunderschöne Klosterkirche bekannt. Der Chauffeur Adrian Zeltner fuhr uns direkt vor das Kloster. Einige Frauen vertraten sich die Füsse beim Bestaunen des wunderschönen Kloster-Kräutergarten und des Klosters. Andere besuchten die wenigen Läden vis-à-vis des Klosters und vertrieben sich die Zeit mit „lädele“. 

 

Pünktlich holte uns der Carchauffeur wieder ab und fuhr mit uns weiter durch eine eher unbekannte Gegend, vorbei an wunderschönen Dörfern, ins höher gelegene Restaurant auf der Alp Horben. Dort genossen wir ein feines Nachtessen und bewunderten die herrliche Aussicht.

 

Gesättigt bestiegen wir den Car und fuhren mit vielen Erinnerungen und Eindrücken via Sempach zurück nach Neuendorf.